Mehr UnabhÀngigkeit von Marktentwicklungen

Mehr UnabhÀngigkeit von Marktentwicklungen

Das beste Mittel gegen böse Überraschungen wie Mindestlohn, branchenfremde Wettbewerber und wegfallende ZuschĂŒsse ist die Marktanalyse.

Du kannst Marktentwicklungen nicht kontrollieren, aber sie zeichnen sich im Vorfeld ab. Um langfristig am Markt erfolgreich zu sein, braucht es eine ĂŒbergreifende Strategie. Einen Plan B, falls es eben nicht immer so weiter geht wie bisher. Ein wichtiger Bestandteil jeder Strategie ist die Marktanalyse.

Warum die Marktanalyse so wichtig ist

Um mit Deinem Unternehmen erfolgreich am Markt agieren zu können musst Du wissen, wie der Markt tickt. Nicht nur um als ExistenzgrĂŒnder abschĂ€tzen zu können, ob der Markt in dem Du mit Deinem Business starten möchtest auch genĂŒgend Potenzial hat, sondern auch um erfolgreiche GeschĂ€ftsmodelle entwickeln zu können.

Was passieren kann, wenn man Marktentwicklungen ignoriert oder aus den Augen verliert zeigen Beispiele, wie Nokia.

Nokia
Vom WeltmarktfĂŒhrer zum Schlusslicht. Nokia hat technologische Entwicklungen verschlafen und steht seit 2011 immer mal wieder kurz vor dem endgĂŒltige Aus.

Photovoltaik
Bis 2010 dank des EEG VergĂŒtungsrahmen einer expandierender Wachstumsmarkt, brach der Markt 2013 massiv ein, nachdem FörderzuschĂŒsse und VergĂŒtungsrahmen gekĂŒrzt wurden.

Die Analyse des Marktes hilft Dir dabei:

  • Risiken frĂŒhzeitig zu erkennen.
  • Chancen zu identifizieren
  • Erkenntnisse systematisch zu gewinnen

 

Wie man eine Marktanalyse erstellt

Neben Marktpotenzial und Marktvolumen sollten auch die Ă€ußeren Einflussfaktoren analysiert werden. Also alles, was außerhalb Deines Einflussbereichs liegt, aber Einfluss auf Dein Unternehmen hat oder zukĂŒnftig haben könnte. Eben, wie bei der Photovoltaik Branche die gesetzlichen Bestimmungen zu einer existenziellen Bedrohung wurden.

Es ist menschlich dazu zu tendieren potenzielle Bedrohungen auszublenden oder die zukĂŒnftige Entwicklung optimistisch-rosiger zu sehen, als sie vielleicht tatsĂ€chlich sind. Was erfolgreiche von nicht erfolgreichen oder gescheiterten Unternehmen unterscheidet ist u.a. der furchtlos-realistische Blick auf die RealitĂ€t. Und die Gewissheit, dass das einzig bestĂ€ndige der Wandel ist. Nur, wenn Du Dich aktiv auf VerĂ€nderungen einlĂ€sst, kannst Du Dein Business proaktiv steuern. Es ist ein bisserl, wie mit den MĂ€usen im Labyrinth: Entscheidest Du wohin Du gehst und Dein Unternehmen steuerst oder lĂ€sst Du Dich Du die Ă€ußeren UmstĂ€nde steuern?

Die Marktanalyse verhilft Dir zu mehr UnabhĂ€ngigkeit gegenĂŒber Marktentwicklungen!

Welche Methoden kommen bei der Marktanalyse zum Einsatz

PEST
Politische Einflussfaktoren, wie Gesetzgebung, Steuern und Marktzugangsregelungen.
Ökonomische Faktoren, wie Konjunktur, Arbeitslosenquote und Kaufkraft.
Soziokulturelle Faktoren, wie Konsum- und Freizeitverhalten, aber auch die vorherrschenden Werte und Einstellungen.
Technologische Faktoren, wie Innovationen und grundlegende technologische VerÀnderungen.

STEEP
Bei der STEEP Analyse wird die PEST Analyse um die ökologische Faktoren ergĂ€nzt. Das betrifft das produzierende Gewerbe naturgemĂ€ss stĂ€rker als beispielsweise Dienstleister. Ökologische Faktoren, wie Recycling, Entsorgung, Energiequellen etc.

PESTEL
Hierbei wird die STEEP Analyse und die rechtlichen Einflussfaktoren ergÀnzt. Rechtliche Einflussfaktoren können Genehmigungspflichten, Steuerrecht, Produkthaftung etc. sein.

Die Frage danach, ob Du PEST, STEEP oder doch lieber eine PESTEL Analyse machen solltest hÀngt vor allem von zwei Faktoren ab:

  • Branche
  • Land

Die identifizierten Einflussfaktoren sollten abschließende gewichtet und bewertet werden.

Trendanalyse
Bei der Trendanalyse identifizierst Du die fĂŒr Dein Business förderlichen und hinderlichen Trends.

Ebenso wichtig, wie die Identifikation ist die Prognose der Wirksamkeit. Hier unterscheidet man klassisch zwischen;

  • bereits wirksam
  • in den nĂ€chsten 3 Jahren wirksam
  • in den nĂ€chsten 5 Jahren wirksam

 

Woher man die Daten zur Marktanalyse bekommt

– Internetrecherche
– Marktanalysen der Banken (Deutsche Bank Research , Sparkasse Branchenreport)
– Marktforschungsinstitute, wie Sinus Institut, GIM etc.
– Zukunftsinstitut
– Genios
– Statistisches Bundesamt

Mein Tipp

Nimm Dir fĂŒr 1/2 bis 1 Tag eine strategische Auszeit fĂŒr Deine Marktanalyse. Am besten analysierst Du auch Deine Wettbewerber. Nutze dazu am besten die Energie und die Ideen eines Teams um bewusst ĂŒber den Tellerrand hinauszuschauen.

Mein Extra-Tipp

Es gibt viele Förderprogramme, bei denen Du sogar ZuschĂŒsse von bis zu 8.000 € erhĂ€ltst. Welche das sind und wofĂŒr es BeratungszuschĂŒsse gibt, erklĂ€re ich Dir in meinem Artikel „Warum Du unbedingt Fördermittel beantragen solltest„.

 

Marketing Praxis Camp fĂŒr Coaches, Berater, Trainer – Dienstleister

Die geniale Kombi aus Selbstlernkurs und Einzelberatung, die Dein Business zum Fliegen bringt.

  • Nie wieder Zeit und Geld mit Werbemaßnahmen verschwenden, die an die falschen Menschen adressiert sind.
  • Nie wieder Frust durch Maßnahmen, die nichts bringen. Du weiß ganz genau, was Du tun musst, um Kunden zu gewinnen.
  • Deine Angebote verkaufen sich quasi von alleine, weil sie messerscharf auf die BedĂŒrfnisse bestimmter Kundengruppen ausgerichtet sind.
  • Endlich macht Dein Marketing seinen Job: Dein Business bekannt machen und kontinuierlich Kunden gewinnen.